Jeder Mensch ist einzigartig

Deshalb nehmen wir uns zu Beginn der Therapie ausreichend Zeit, unseren neuen Patienten

ganzheitlich – mit seinen Beschwerden genauso wie mit seinen persönlichen Wünschen und

Zielen – kennenzulernen.

 

 

Bei Kindern und Jugendlichen helfen uns standardisierte Testverfahren den Entwicklungsstand

zu bestimmen und Defizite, aber auch Fähigkeiten, herauszuarbeiten. Im regelmäßigen

Austausch mit engen Bezugspersonen werden die Therapieziele und -erfolge gemeinsam

besprochen.

 

 

Im Erwachsenenbereich kommen u.a. Muskelfunktionstests, Gelenkmessungen und eine

motorische Befunderhebung zur Anwendung. Bei Bedarf beraten wir bei der Wahl von Hilfsmitteln

und bei der Gestaltung von Wohnraum und Arbeitsplatz.

 

 

Bei unserer Arbeit kommt in allen Bereichen die jeweilig erforderliche Therapiemethode nach

neuestem Stand der Wissenschaft zum Einsatz, wie z.B. spezielle Handtherapie (nach Bedarf mit

Schienenbau), Bobath, Perfetti, Affolter, Spiegeltherapie, Sensorische Integrationstherapie und

diverse kognitive Behandlungsmethoden. Auch bieten wir Methoden über das Leistungsspektrum

der Ergotherapie hinaus an, wie z.B. thermische Maßnahmen, manuelle Techniken zur

Schmerz- und Ödemreduktion sowie spezielle Massagetechniken.